Mai 28, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

WhatsApp: So erfahren Sie, ob ich blockiert, stummgeschaltet oder archiviert bin

WhatsApp: So erfahren Sie, ob ich blockiert, stummgeschaltet oder archiviert bin
WhatsApp benachrichtigt Sie nicht, wenn jemand diese Aktionen in Ihrem Chat ausführt. (Aktie)

Die beliebtesten Funktionen von WhatsApp sind das Archivieren, Stummschalten oder Blockieren eines Chats oder Kontakts. Diese Vorlieben können die Kommunikation zwischen zwei Menschen erschweren. Wenn Sie also herausfinden möchten, ob Sie jemand mit diesen Methoden konfiguriert hat, lesen Sie weiter.

In Teilt esArchivieren, Stummschalten und Blockieren sind Funktionen, mit denen Sie Interaktionen mit Kontakten unterschiedlich verwalten können.

Durch die Archivierung können Sie Chats ausblenden, ohne sie vom Hauptbildschirm zu löschen, und so einen besser organisierten Bereich schaffen. Nachrichten aus archivierten Chats gehen nicht verloren und können abgerufen werden, indem Sie nach einem Chat suchen oder eine neue Nachricht in diesem Chat erhalten.

WhatsApp verfügt über mehrere Funktionen, um Benachrichtigungen von einem Kontakt oder Chat zu steuern. REUTERS/Dado Ruvic/Illustration/Archivfoto

Das bedeutet, dass der Archivierer den Chat nicht sehen kann, wenn er sich zum ersten Mal bei der App anmeldet, es sei denn, er sucht nach dem archivierten Chat-Ordner, und er kann keine Benachrichtigung über neue Nachrichten erhalten, bis er sich bei der App anmeldet und die Benachrichtigung über neue Nachrichten sieht.

Stummschalten wird verwendet, um Benachrichtigungen für einen bestimmten Chat oder eine bestimmte Gruppe für einen ausgewählten Zeitraum (8 Stunden, eine Woche oder für immer) zu deaktivieren. Es werden weiterhin Nachrichten eingehen, diese werden jedoch in keiner Weise gemeldet.

Das Blockieren ist eine schwerwiegendere Aktion, die verhindert, dass ein Kontakt Nachrichten, Anrufe und Statusaktualisierungen an einen Benutzer sendet, der ihn blockiert. Ein blockierter Kontakt erhält keine direkte Benachrichtigung über diese Aktion, kann dies jedoch daraus schließen, dass er keine Informationen anzeigen oder keine Nachrichten senden kann.

Wenn Sie den Chat deaktivieren, können Sie weiterhin Nachrichten empfangen, jedoch nur Benachrichtigungen. (Abbildung Bild Infobae)

Es ist nicht möglich herauszufinden, ob ein Kontakt Ihre Chats auf WhatsApp stummgeschaltet oder archiviert hat, da die Anwendung keine Hinweise oder Benachrichtigungen über diese Aktionen anderer Benutzer liefert. Diese Funktionen sind als Datenschutzmaßnahmen konzipiert, die das Senden oder Empfangen von Nachrichten nicht beeinträchtigen.

Siehe auch  Google hätte sein Klapptelefon storniert, wenn es nicht mit anderen konkurrieren könnte

Möglicherweise bemerken Sie jedoch einige Symptome, z. B. dass der Empfänger länger als normal braucht, um auf Sie zu reagieren.

Um herauszufinden, ob Sie aufgrund der Datenschutzrichtlinien der Anwendung von einem Kontakt auf WhatsApp blockiert wurden (obwohl es sich dabei nicht um eine absolute Bestätigung handelt), können Sie auf einige Anzeichen achten:

  • Letzter Link und online: Wenn Sie früher sehen konnten, wann Ihr Kontakt zuletzt online war, dies aber plötzlich nicht mehr möglich ist, könnte das ein Zeichen sein. Diese Informationen können jedoch in den Datenschutzeinstellungen des Benutzers ausgeblendet werden.
Anzeichen dafür, dass Sie von WhatsApp gesperrt wurden, bestätigen diese Aktion nicht. (Abbildung Bild Infobae)
  • Profilbild: Wenn das Profilfoto eines Kontakts verschwunden ist oder nicht aktualisiert wurde, hat er Sie möglicherweise blockiert. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Benutzer ihr Profilfoto freiwillig löschen können.
  • Nachrichten ticken: Wenn Sie eine Nachricht an jemanden senden, der Sie blockiert hat, wird in der Nachricht nur ein Häkchen angezeigt (was anzeigt, dass die Nachricht gesendet wurde), nicht jedoch das zweite Häkchen (was anzeigt, dass die Nachricht zugestellt wurde).
  • WhatsApp-AnrufeHinweis: Wenn Sie versuchen, über WhatsApp anzurufen, die Verbindung jedoch immer nicht hergestellt wird oder fehlschlägt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie blockiert sind.
  • Zu einer Gruppe hinzufügen: Die einfachste Methode besteht darin, einen Kontakt zu einer WhatsApp-Gruppe hinzuzufügen. Wenn Sie blockiert sind, erhalten Sie eine Meldung, dass Sie nicht berechtigt sind, es hinzuzufügen.

Auch so, Jedes dieser Symptome kann andere Ursachen haben, beispielsweise Probleme mit der Internetverbindung oder freiwillige Änderungen an den Datenschutzeinstellungen des Benutzers. WhatsApp versucht, die Privatsphäre seiner Benutzer zu schützen, daher benachrichtigt oder bestätigt es nicht direkt, wenn ein anderer Benutzer Sie blockiert hat.

Blockieren Sie einen Kontakt, wenn Sie keine WhatsApp-Nachrichten mehr von ihm erhalten möchten. (veranschaulichende Bildinformationen)

Befolgen Sie diese Schritte, um den Kontakt auf WhatsApp zu blockieren:

  1. Öffnen Sie WhatsApp und gehen Sie zur Registerkarte „Chats“.
  2. Suchen Sie den Chat mit dem Kontakt, den Sie blockieren möchten. Wenn Sie noch keinen Chat mit dieser Person geöffnet haben, können Sie auf das neue Chat-Symbol (plus Nachrichtensymbol) tippen und in Ihrer Kontaktliste nach ihrem Namen suchen.
  3. Sobald Sie den Chat gefunden haben, öffnen Sie die Konversation.
  4. Tippen Sie oben auf dem Bildschirm auf den Namen des Kontakts, um auf das Profil des Kontakts zuzugreifen.
  5. Scrollen Sie nach unten, bis Sie die Option „Blockieren“ finden, und wählen Sie sie aus.
  6. Es erscheint eine Bestätigungsmeldung mit der Frage, ob Sie den Kontakt blockieren möchten. Wählen Sie Blockieren, um die Aktion zu bestätigen.
Siehe auch  Boeings Kontroverse mit Starliner-Raumfahrzeuglieferanten ist aufgetaucht

Durch das Blockieren des Kontakts können sie Ihnen keine Nachrichten senden, Ihr Profilfoto, Ihren Status, die Lesebestätigung der Nachricht nicht sehen oder über WhatsApp Anrufe tätigen.