November 27, 2022

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Webteleskop: Joe Biden veröffentlicht erstes und tiefstes Bild des Universums

Das Weißes Haus Gestern Nachmittag wurde das „Deep Image of the Universe“ mit beispielloser Klarheit veröffentlicht. Sie wurde erwischt Das James-Webb-Weltraumteleskop, das stärkste, das jemals in die Umlaufbahn gebracht wurde. Die Ankündigung erfolgte durch den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Joe BidenZusammen mit dem Vizepräsidenten Kamala Harris und Gruppe NASA Regie führt Bill Nelson.

Dies ist ein Bild des Clusters Galaxien SMACS 0723, wird das erste Deep Field des Netzes genannt und überspannt einen Streifen des Himmels, der Tausende von Galaxien in einem kleinen Teil des Universums enthüllt. Veröffentlichtes Foto von A im Voraus Die vollständige Serie wird in den kommenden Tagen von der NASA veröffentlicht Absolute Farbe und bekannt als Teleskopdaten Geister.

Das James-Webb-Weltraumteleskop der NASA hat das bisher schärfste und tiefste Infrarotbild des fernen Universums aufgenommenSpace Telescope Science Institute Office of Public Outreach – STScI

Web Space Telescope ist ein Internationale Arbeit Unter der Leitung von NASA, ESA und der Canadian Space Agency. Der am Weihnachtstag 2021 gestartete und schließlich 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernte Hauptspiegel mit einem Durchmesser von 6,5 Metern soll präzisere Beobachtungen als seine Vorgänger ermöglichen. Hubble Teleskop.

Harris eingeführt Historisches Ereignis, im Vorspiel zur Veröffentlichung des Films. „Was wir gleich sehen werden, wird Generationen dazu inspirieren, mit Nostalgie und Ehrgeiz zurückzublicken“, sagte er. Vizepräsident der Vereinigten Staaten.

Die Präsentation wurde um eine Stunde verschoben, als Biden sich auf sie vorbereitete Internationale Tournee Durch Naher Osten. „Dr. Nelson ist hier, die einzige Person, die jemals im Weltraum war. Es repräsentiert den Geist der amerikanischen Ingenieurskunst. Die Bundesregierung sollte investieren Wissenschaft und Technik, mehr als früher. Nichts geht über unsere Fähigkeiten hinaus. Ich möchte der NASA danken, wir sind eine Nation der Möglichkeiten“, sagte der Präsident und enthüllte das Bild unter dem Applaus der Mitglieder.

Während einer Präsentation mit Joe Biden, Vizepräsidentin Kamala Harris und der NASA-Crew
Während einer Präsentation mit Joe Biden, Vizepräsidentin Kamala Harris und der NASA-CrewIvan Vucci – A.B

„Was sehen wir uns an?“ Biden fügte dann Experten hinzu, auf denen er aufbauen konnte.

Siehe auch  Bloodborne 2 in Unreal Engine 5 ist ein wahr gewordener Traum, festgehalten von diesem Künstler in einem fantastischen Fan-Trailer.

„Ich habe von zugeschaut Tierra Es sind die Sandkörner auf den Fingerspitzen. Was wir sehen, ist Ein kleiner Teil des Universums. Wir sehen leuchtende Galaxien um andere Galaxien herum. Vor 100 Jahren dachten wir, es gäbe nur eine Galaxie, heute wissen wir, dass ihre Anzahl unbegrenzt ist. Dies ist nur der erste Film. Das ist Ein Fenster zu einem Universum 13,8 Billionen aufwärts Lichtjahre, gehen wir zurück zum Anfang von allem. Das Web-Teleskop „Es ist so präzise, ​​dass wir uns Planeten ansehen und anhand ihrer Zusammensetzung feststellen werden, ob sie bewohnbar sind oder nicht“, erklärten die Experten. NASA der die Delegation des Präsidenten zur Präsentation begleitete.

Los Infrarot-Fähigkeiten James Webbs Teleskop lässt ihn passieren Kosmische Staubwolken und finde das Licht, das von kommt Die ersten Sterne, die sich wie das Universum in infrarote Wellenlängen ausgedehnt hat. Dieser Faktor ermöglicht es uns, weiter in die Vergangenheit zu blicken, sowohl nah als auch darüber hinaus, als jedes andere Teleskop. UrknallVor 13,8 Milliarden Jahren.

Das James-Webb-Weltraumteleskop
Das James-Webb-Weltraumteleskop
Northrop Grumman – Northrop Grumman

Die Beobachtung ist die erste von fünf, die diese Woche angekündigt wurden. Es entspricht „Schärfentiefe“, einem Bild, das mit a aufgenommen wurde Ausstellungszeit Um sehr lange, weit entfernte schwache Objekte zu erkennen.

Webb deutete auf seinen Hauptbildsensor und machte die Aufnahme SMACS 0723, eine Ansammlung massiver Vordergrundgalaxien, die das Licht von Objekten hinter ihnen vergrößern und verzerren. Dies ermöglicht ihm einen tieferen Einblick in die entferntesten und an sich schwachen interstellaren Populationen. Nelson Er nannte dieses Infrarotbild „das tiefste Bild, das jemals von unserem Universum aufgenommen wurde“.

Siehe auch  Pronostican fuertes tormentas solaras für las proximas horas

Die Veröffentlichung dieses Films Vorwort Was morgen kommt, wenn die ersten verbliebenen Schnappschüsse des Teleskops ans Licht kommen und den Moment markieren, in dem es mit voller Leistung zu arbeiten beginnt.

Dies sind die vier anderen Objekte, von denen das Papier erwartet hatte, dass sie auftauchen Land:

Carina-Nebel. Er liegt 7.600 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist ein sehr heller Nebel, in dem Sterne entstehen und sterben.

WASP-96b. Ein Riesenplanet, etwas größer als Jupiter in einer Entfernung von 1150 Lichtjahren. Während ein Jahr auf der Erde 365 Tage dauert, die Zeit, die unser Planet braucht, um einmal um die Sonne zu kreisen, ist diese Welt ihrem Stern so nahe, dass sie jedes Jahr nur dreieinhalb Tage dauert. Ein Schlüsselmerkmal dieser massiven Gaswelt ist, dass sie im Gegensatz zu Jupiter oder Saturn keine Wolken zu haben scheint. Es wird erwartet, dass die Spektroskopiedaten von Webb zeigen, welche Elemente in seiner Atmosphäre vorhanden sind, was frühere Beobachtungen bestätigt, die von anderen Teleskopen gemacht wurden.

NGC 3132. Diese große expandierende Gaswolke umgibt einen sterbenden Stern 2.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Auch bekannt als Südlicher Ringnebelund ist nur von der Südhalbkugel aus sichtbar.

Stephans Quintett. Die erste kleine Gruppe von Galaxien wurde 1877 vom französischen Astronomen Edouard Jean-Marie Stephan entdeckt. Er ist etwa 300 Millionen Lichtjahre entfernt. Seine vier Galaxien werden durch ihre Gravitationskräfte in einer gewaltigen Choreografie zusammengehalten, die sie manchmal zur Kollision bringt und die Geburt neuer Sterne wiederbelebt.

Mit Informationen von AFP, Europa Press und NASA