Mai 20, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Wer ist der Profi, der sein ganzes Leben bei Apple gearbeitet hat?

Wer ist der Profi, der sein ganzes Leben bei Apple gearbeitet hat?
Shawn Brewton ist für den Aufbau von Beziehungen zu App Store-App-Entwicklern verantwortlich. (Manjana)

Sean BrewtonHeute ist er Senior Director of Global Developer Relations Apfel Aber er begann 1989 als Systemingenieur im Büro in Edmonton, Kanada. Dies geschah einige Jahre nach seinem Abschluss in Informatik an der University of Victoria.

Nach vier Jahren im Amt entschloss er sich, an den Firmensitz in Cupertino zu wechseln und nahm ein Angebot an, dem Evangelisationsteam beizutreten. In diesem Zusammenhang sagt A Evangelist Spezialisiert darauf, ein großes Publikum davon zu überzeugen, eine bestimmte Technologie oder Plattform zu übernehmen. In Kalifornien übernahm Pruden schnell die Rolle, die sie auch heute noch spielt: Beziehungen aufzubauen und zu pflegen.

Pruden hatte schon immer ein großes Interesse an Computern und Elektronik. Seine Liebe zu diesen Bereichen begann bereits mit der ersten Veröffentlichung Macintosh Im Jahr 1984. Von diesem Moment an wusste er, dass es etwas Einzigartiges, etwas wirklich Besonderes war. In einem Interview mit einem Modemagazin erinnerte sie sich daran, gedacht zu haben: „Eines Tages muss ich für dieses Unternehmen arbeiten.“

Seit er die Büros in Cuperdimo betreten konnte, stand er vor vielen Herausforderungen. „Er hatte einige schwere Tage, bevor er zurückkam“, erzählte sie Marie Claire Steve Arbeitsplätze, (der das Unternehmen gründete, übernahm 1997 nach 12 Jahren sein Kommando). „Wir haben an Technologien gearbeitet, die noch nie kommerzialisiert wurden. Als sie zurückkamen, haben wir sie abgeschafft und uns darauf konzentriert, woran Entwickler tatsächlich arbeiten könnten, um ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen“, fügte er hinzu.

Der erste Macintosh wurde am 24. Januar 1984 veröffentlicht. (Apfel)

Dann iMac, iPod, iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und mehr Appstore, eine Abteilung für Führungskompetenz. Das bedeutet, dass Sie eng mit Apple-Entwicklern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, um Unterstützung und Anleitung zu bieten.

Siehe auch  Ein neues kostenloses taktisches Schießspiel, veröffentlicht von Steam

„Anfangs waren unsere Kunden Publikationen und Bildungseinrichtungen. Das war Jahre vor dem iPhone. Die Leute mussten in Geschäfte gehen, um Software in einer Box zu kaufen, und dieses System bedeutete, dass niemand seine eigene Anwendung erstellen konnte. Heute ist es sehr demokratisch, “ er sagte.

Anwendungen wie z Apple-Musik, iCloudOh Apple Fitness+ Oh Apple Arcade Geeignet für ein Unternehmen Apple Watch-Serie 9. Schließlich gibt es kein iPhone ohne iOS, was der Philosophie des aktuellen CEO entspricht, Tim cook.

„Wir sind Produktberater, fast so etwas wie ein Produktmanager, wenn man so will, denn es sind keine Apple-Produkte, sondern die Produkte anderer Leute, und wir helfen ihnen, das Beste aus unserer Plattform herauszuholen“, erklärte er Das Modemagazin.

Ein wesentlicher Teil seiner Arbeit im Verein besteht in der Förderung der Partizipation Frauen Y Frauen In den Bereichen Wissenschaft und Technologie. Pruden ist der festen Überzeugung, dass es notwendig ist, die Wahrnehmung dessen, was es bedeutet, Experte auf diesem Gebiet zu sein, zu ändern, um mehr Menschen, insbesondere Frauen, zu einer Karriere in Wissenschaft und Technologie zu ermutigen.

Prudden präsentiert mehrere Strategien zur Einbindung von Frauen in Technologiefeldern. (Manjana)

Unter der Leitung des Administrators wurde es gegründet Apple Developer Academy, ein Versuch zur Förderung der technischen Ausbildung im Land in Zusammenarbeit mit Universitäten in Brasilien. Das Programm steht Studierenden aller Fachrichtungen offen und hat mehr als 4.000 Studierende ausgebildet, die 3.000 Anwendungen entwickelt und 103 neue Unternehmen gegründet haben.

„Wenn man eine App entwickelt, ist es nicht nur eine Person, sondern ein Team. Das Team besteht nicht nur aus Programmierern, sondern auch aus Verkäufern, Designern, Textspezialisten und Leuten, die für die Analyse der Verbraucherbedürfnisse zuständig sind“, erklärte er „Es sind unterschiedliche Arten von Fachwissen. Eine kollaborative Umgebung ist erforderlich.“ Vielfalt im Team garantiert bessere Lösungen.

Siehe auch  So zeigen Sie versteckte Dateien auf Android an

Was erwartet die Führungskraft von ihrer Reise? Apfel. Der Grund, warum ich so lange geblieben bin und vorhabe, noch eine Weile hier zu bleiben, ist, dass die Menschen großartig sind und wir an interessanten Dingen arbeiten.“ „Ich habe noch einiges zu erledigen, deshalb plane ich keine Party“, schloss er.