Mai 23, 2022

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Google erlaubt das Löschen von Daten und personenbezogenen Informationen, um die Cybersicherheit zu verbessern Antitoxin: Was ist das?

Google Bietet Benutzern jetzt die Möglichkeit, Anfragen zu stellen Löschen Ihrer persönlichen Daten Dies kann zu Online-Identitätsdiebstahl führen. Unter anderem können Sie verlangen, dass Kontaktinformationen, Telefonnummern, E-Mail- oder Postadressen aus den von der Suchmaschine erhaltenen Suchergebnissen entfernt werden.

Das Unternehmen brachte die Nachricht damit Offizieller Blog. Dies ist ein neuer Schritt Schützen Sie die Privatsphäre der Benutzer Und machen Sie den Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen in der Suchmaschine bequem.

Was ist antitoxin

Google hat seine Nutzerrichtlinien aktualisiert, um die Privatsphäre seiner Nutzer zu schützen. Also bei denen, die es fordern Ihre Telefonnummer, E-Mail- oder Postanschrift wird nicht mehr als Ergebnis von Suchen angezeigt.

Der Zweck von Google sind die Nutzer „Es ist gut, Ihre Online-Präsenz zu kontrollieren“. Wenn sie in Ihren Suchmaschinenergebnissen erscheinen, können Sie daher auch zusätzliche Informationen entfernen, die einen Identitätsdiebstahl auslösen könnten, wie z. B. den Nachweis des Zugangs zu digitalen Diensten. Es ist bekannt Antitoxin.

Wenn sie solche Entfernungsersuchen erhalten, wertet Google alle verfügbaren Inhalte aus, um sicherzustellen, dass sie keine „allgemein nützlichen“ Informationen auslassen. Wenn der Inhalt beispielsweise in einem öffentlichen Beitrag wie einer Regierungswebsite erscheint, wird auch analysiert, ob er nicht entfernt wird..

Der Unternehmensbericht besagt, dass das Löschen einiger personenbezogener Daten von Google nicht alle Spuren seiner Präsenz von Benutzern im Internet entfernen wird. Dazu wird der Benutzer angewiesen, sich an den Webhosting-Dienst zu wenden, der „Online“-Speicher bereitstellt.

Abgesehen von diesem Update erinnert sich Google daran, was es getan hat Eine andere änderung Kürzlich es Ermöglicht Benutzern unter 18 Jahren oder ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten zu beantragen, dass ihre Bilder aus den Suchergebnissen entfernt werden.

Weiter lesen

Siehe auch  El cohete que vagaba por el espacio se estrelló ultra contra luna y abre el debatte por la basura espacial