März 4, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Direktor von Call of Duty bei Blizzard Entertainment

Direktor von Call of Duty bei Blizzard Entertainment

Aufgrund der von Microsoft angekündigten massiven Entlassungen wurde Mike Ybarra, Direktor von Blizzard Entertainment, durch Johanna Faris ersetzt. Die Entscheidung sorgte für Aufregung in der Blizzard-Community, es wird jedoch erwartet, dass sich die Stimmung in den kommenden Wochen beruhigt.

Mike Ybarra verließ das Unternehmen vor einigen Tagen aufgrund massiver Entlassungen, die etwa 1.900 Menschen in der Videospielabteilung arbeitslos machten. Nach einem aktuellen Bericht wurde nun bekannt gegeben, dass der Generaldirektor von Call of Duty die Leitung der aktuellen Umstrukturierung übernehmen wird.

Damit wird er ab dem 5. Februar sein Amt als Präsident mit Exekutivbefugnissen antreten. Die Nachricht wurde durch einen Brief bekannt gegeben, den Faris an alle Mitarbeiter schickte; Zweifellos sorgte es an verschiedenen Stellen für Überraschungen, insbesondere aufgrund der alten Spannungen zwischen den Führungskräften von Activision und Blizzard Entertainment.

Wer ist der neue Anführer von Blizzard?

Johanna Faris begann ihre Karriere 2018 bei Activision. In diesem Jahr übernahm er die Leitung von Electronic Sports, das Teil der legendären Saga: Call of Duty war, einem Franchise, das Millionen von Spielern auf der ganzen Welt hat.

Zuvor konzentrierte er sich in seiner beruflichen Laufbahn auf die National Football League und verfügte über rund 12 Jahre Erfahrung in diesem Bereich.

In seiner Notiz TerminFaris gab in seiner Erklärung zu, dass die Nachricht ein kleiner Schock sein könnte. Dennoch der neue Direktor von Blizzard Entertainment Er meinte, seine Vision werde sich darauf konzentrieren, das Unternehmen an eine neue Ära anzupassen, aber die einzigartige Kultur beizubehalten, die das Unternehmen schon immer geprägt hat.

Siehe auch  Alle Neuigkeiten zu iOS 17 für Phone und FaceTime

Damit hofft er, neue Pläne für ein erfolgreiches Jahr 2024 zu schaffen. Besonders der erneute Zusammenschluss dieser zu Microsoft gehörenden Unternehmen weckt bei den Fans hohe Erwartungen.