November 27, 2021

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Das James Webb Weltraumteleskop kann Leben innerhalb von 3 Tagen entdecken

Das Webteleskop wiegt sechs Tonnen und misst zusammengeklappt 10,5 Meter Höhe und 4,5 Meter Breite (EFE).

Jetzt, da The James Webb-Weltraumteleskop der NASA Sicher am Startplatz in Französisch-Guayana (an der Nordostküste Südamerikas) angekommen. Die technischen Teams stellen eine letzte Checkliste für die Vorbereitung der Produkte vor der Abreise fertig, die noch in diesem Jahr erfolgen soll. Diese Vorkehrungen werden voraussichtlich 55 Tage dauern, von der Ankunft der Beobachtungsstation an Bord bis zum Tag des Starts.

Nach der Installation von Webb ArianeSpace Reinraum in Französisch-Guayana, Die Techniker der Umweltverschmutzungskontrolle sorgten nach der fast 9.500 Kilometer langen Reise dafür, dass der Überwachungsraum sauber und frei von Verunreinigungen war. Anschließend führten die Ingenieure eine letzte Reihe von elektrischen und funktionalen Tests durch und überprüften das gefaltete mechanische System, um sicherzustellen, dass die Verteilung reibungslos verlief.

Ein Team, das mit speziellen Hasmat-Anzügen ausgestattet ist, wird den zweiwöchigen Prozess beginnen, in dem die Raumsonde mit Treibstoff geladen wird: Wasserstoff und oxidiertem Stickstofftetroxid, die als Anstoß zur Aufrechterhaltung ihrer Umlaufbahn dienen. Gehen Sie als Nächstes zum Web Vehicle Integration Building, um es auf die Ariane 5-Rakete zu laden. Dann wird die Raketenverkleidung angebracht. Zu diesem Zeitpunkt ist das Internet fast bereit für den Start von Europas Weltraumbasis, auch bekannt als das Guyana Space Center (CSG).

JWST startet am 18. Dezember 2021 (NASA)
JWST startet am 18. Dezember 2021 (NASA)

Die Tatsache, dass die Erde der einzige bewohnbare Planet in unserem Sonnensystem ist, hat Wissenschaftler dazu veranlasst, andere Systeme nach möglichen Lebenszeichen zu erforschen.. Trotz großer technologischer Fortschritte ist es den Wissenschaftlern nicht gelungen, Planeten in anderen Galaxien zu beobachten und die chemische Zusammensetzung ihrer Atmosphären noch nicht zu bestimmen.

Siehe auch  Kontrolle, Dragon Age-Anfrage und so weiter

Die Das James Web Space Telescope (JWST) ist in der Lage, Lichtjahre von der Erde entfernte Asteroiden zu beobachten. Es kann ihre Atmosphäre nach lebenden Gasen scannen. Das ist wohl das Unglaublichste Diese Informationen können in nur 60 Stunden gesammelt werden.

„Was mich erstaunte, war, dass ich in den nächsten fünf bis zehn Jahren realistisch Anzeichen von Leben auf anderen Planeten entdecken konnte“, sagte Caprice Phillips von der Ohio State University. Einschließlich des Countdowns zur Bestätigung der Fähigkeit des Teleskops, Leben zu erkennen. Die NASA verfügt über eine öffentliche Missionsüberwachungsplattform, die die verschiedenen Untersuchungen zusammenführt, die das Projektteam seit seiner Gründung entwickelt hat.

Das James-Webb-Teleskop wird im Dezember von Französisch-Guayana abheben (Europe Press)
Das James-Webb-Teleskop wird im Dezember von Französisch-Guayana abheben (Europe Press)

Unter Verwendung von Daten aus früheren Umlaufbahnen, Es wurde vorhergesagt, dass JWST Ammoniak in der Atmosphäre gasförmiger Außerirdischer nachweisen könnte, die alle einige Male umkreisen.. Phillips hat zusammen mit seinen Kollegen eine Liste von Planeten zusammengestellt, die am JWST-Teleskop die Lebenszeichen beobachten.

JWST startet am 18. Dezember 2021. Es umkreist sechs spezifische Asteroiden, darunter den Zwergplaneten K2-18B. Diese Gasplaneten sind größer als die Erde, haben aber möglicherweise das Potenzial, Leben zu unterstützen. Insbesondere K2-18B hat nachweislich Temperaturen, die Wasser und Leben unterstützen.

Wenn das Netz geht, Nach 206 Sekunden Flug, in einer Höhe von etwa 120 km über der Atmosphäre, werden die beiden Teile des Raketenabschusses, der das Labor beim Aufstieg schützt, durch das pyrotechnische System der Federn getrennt und das Labor dem Weltraum ausgesetzt..

Das Teleskop ist in Erinnerung an James Webb benannt, der Ende der 1960er Jahre als Leiter des Apollo-Programms starb.
Das Teleskop ist in Erinnerung an James Webb benannt, der Ende der 1960er Jahre als Leiter des Apollo-Programms starb.

Site-Teams erwarten, dass sie kurz nach der Trennung Mitteilungen aus dem Internet erhalten. Das Teleskop wird nach ca. 28 Minuten vom Raketenfahrzeug getrennt Seitdem hat das Bodenteam des Space Telescope Science Institute in Baltimore, Maryland, die volle Kontrolle über den Start der komplexesten Einsätze, die jemals in einem einzigen Raumflug versucht wurden.

Siehe auch  Laden Sie weitere Hintergrundbilder des neuen Google Pixel 6 herunter

Das Teleskop heißt James Webb, ein amerikanischer Offizier, John F. Ernennung von Kennedy, War vom 14. Februar 1961 bis 7. Oktober 1968 als Administrator bei der NASA tätig. Webb war Ende der 1960er Jahre der Anführer des Apollo-Programms.

„Die Menschheit denkt über Fragen nach:Sind wir alleine? Was ist Leben? Ist das Leben an anderen Orten wie unserem?? Phillips wies darauf hin. Unsere Studie legt nahe, Zum ersten Mal verfügen wir über die wissenschaftlichen Kenntnisse und technischen Fähigkeiten, um realistisch nach Antworten auf diese Fragen zu suchen.“.

Weiterlesen: