Oktober 6, 2022

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Beeindruckende Bilder von Jupiter, aufgenommen mit dem James-Webb-Teleskop

Das Größtes Weltraumteleskop Und der mächtigste James Webb der Welt enthüllte beispiellose Bilder von Jupiter. Das Teleskop machte im Juli Bilder des größten Planeten im Sonnensystem.

Die Bilder, die Polarlichter, riesige Stürme, Monde und Ringe um Jupiter zeigen, haben das, was Astronomen als „unglaubliche“ Details bezeichnen. Infrarot-Fotografien Sie wurden künstlich gefärbt, um die Merkmale hervorzuheben.

Denn Infrarotlicht ist für das menschliche Auge unsichtbar. „So haben wir Jupiter noch nie gesehen. Es ist wirklich erstaunlich“, sagte er. Planetenastronom Imke de Paterder University of California, die maßgeblich an dem Projekt beteiligt war. „Ehrlich gesagt haben wir nicht erwartet, dass es so gut wird.“ er fügte hinzu.

Die 10-Milliarden-Dollar-Mission James Webb ist eine internationale Mission, die von der US-Raumfahrtbehörde geleitet wird.Mit seinen Partnern bei der NASA, der European Space Agency und der Canadian Space Agency.

Das Teleskop machte im Juli Bilder des größten Planeten im SonnensystemNASA, ESA, CSA, ERS Group, R.HUESO, J.SCHMIDT

Die NASA wies darauf hin In einer unabhängigen Darstellung von Jupiter, die aus einer Kombination mehrerer Teleskopbilder erstellt wurde, erstrecken sich die Polarlichter bis in große Höhen an Jupiters Nord- und Südpol. Polarlichter sind Das von der Sonne erzeugte Licht wird am Himmel reflektiert.

In der Zwischenzeit erschien der Große Rote Fleck, ein riesiger Sturm, der die Erde verschlingen könnte, in Weiß. Weil es mehr Sonnenlicht reflektiert. Webb wurde im Dezember 2021 eingeführt und ist derzeit Das sind rund 1,6 Millionen Kilometer von der Erde.

Teleskope können Licht erkennen, das nach dem Urknall vor 13 Milliarden Jahren auf die Erde zu reisen begann. als Erbe angesehen Das berühmte Hubble-Teleskop, Es wird erwartet, dass das Web mindestens in den nächsten 20 Jahren eine dominierende Kraft in der Weltrauminnovation sein wird.

Siehe auch  Schauen Sie nicht nach oben, oder noch besser: Viele Asteroiden können sich der Erde nähern, ohne entdeckt zu werden

Eine weitere großartige Entdeckung, die kürzlich gemacht wurde war Finale, Präsentiert von Karina Nebula. Es ist eine riesige Staub- und Gaswolke, in der Tausende von Sternen entstehen. Die größten setzen eine erstaunliche Energiemenge frei, die das Material in ihrer Nähe zusammendrückt und eine enorme Welle erzeugt, einen Tsunami, der alle auf seinem Weg mitreißt: Verwirrung und Schöpfung im selben Prozess.

Das James-Webb-Teleskop beobachtete die Sterne im Carina-Nebel bei ihrer frühen und schnellen Entstehung.  Für einen einzelnen Stern dauert dieser Zeitraum nur 50.000 bis 100.000 Jahre.
Das James-Webb-Teleskop beobachtete die Sterne im Carina-Nebel bei ihrer frühen und schnellen Entstehung. Für einen einzelnen Stern dauert dieser Zeitraum nur 50.000 bis 100.000 Jahre.NASA, ESA, CSA und STScI

Dieses wunderbare Geschenk, das er uns gemacht hat undDas James-Webb-Teleskop möchte das Spektrum des Planeten hervorheben, um detaillierte Informationen über etwas zu erhalten, das eigentlich unsichtbar ist. Es wird von Computerstern versteckt. Nur ausgefeilte Technik und ausgeklügelte Analysetechniken lassen erahnen, wie seine Atmosphäre sein wird. Dieselbe Flugbahn könnte schließlich verwendet werden, um erdähnliche Planeten in ihren bewohnbaren Zonen zu beobachten. Hervorheben möchte ich auch Die ästhetische Schönheit des Carina-Nebels, Constellation spielt und diese Filme sind Antworten auf uralte Probleme.

Obwohl Stephens Quintett atemberaubend schön ist, hätte es gezeigt werden können, indem die Farbpalette erweitert wurde, um verschiedene Sternpopulationen mit Staub und Gas darzustellen. Dennoch besticht der Film durch seine Komplexität sichtbarer Wechselwirkungen.