Juli 16, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Was ist der nächste galaktische Supernova-Kandidat?

Was ist der nächste galaktische Supernova-Kandidat?
Eine Nachbildung des Betelgeuse-Ausbruchs. Bild: Europäische Südsternwarte
Christian Caravaggio Christian Caravaggio 6 Minuten

Beteigeuze, einer der bekanntesten Sterne an unserem Himmel, nähert sich dem Ende seines Lebens. Es ist bekannt, vorherzusagen, wann die letzte Explosion stattfinden wird SupernovaEines der Ziele vieler wissenschaftlicher Arbeiten der letzten Zeit.

Nun bestätigt eine aktuelle Studie, dass diese große Explosion viel früher als erwartet stattfinden wird, was sie zu einem guten Kandidaten für die nächste galaktische Supernova macht.

Bis jetzt Man ging davon aus, dass Beteigeuze innerhalb von etwa 100.000 Jahren explodieren würde Rafael Bassiller, Direktor des Nationalen Astronomischen Observatoriums (National Geographic Institute) und Akademiker der Königlichen Akademie der Ärzte Spaniens, stellt in einem Meinungsbeitrag fest. die Welt. Diese Einschätzung basiert in erster Linie auf Die Schwingungsdauer des Sterns wird auf 420 Tage geschätzt. Das heißt, alle 420 Tage schwillt der Stern ein wenig an und atmet Luft ein und aus. Es bedeutet, dass dieser Zeitraum Der aktuelle Durchmesser von Beteigeuze muss 900-mal so groß sein wie der Durchmesser der Sonne.

Sternbild Orion
Sternbild Orion.

Aber etwa in dieser Zeit, fügt Basiler hinzu, überschneiden sie sich Andere Perioden mit geringfügigen ÄnderungenArten von Überlagerungen mit Werten 185, 230 und 2.200 Tage. Und Die neue Studie wurde vom Astronomen Hideyuki Sayo koordiniert (Tohoku-Universität, Japan) Die Hauptperiode von Beteigeuze beträgt nicht wie bisher angenommen 420 Tage, sondern Der Hauptschwung beträgt 2.200 Tage Der Rest (185, 230 und 420 Tage) sind Sekundärschwingungen. Nach dieser Logik gilt Der Durchmesser von Beteigeuze beträgt das 1200-fache des Sonnendurchmessers. Der Stern könnte viel, viel massereicher sein als bisher angenommen. Es wird kurz vor dem Ende seines Lebens stehen und kurz davor stehen, als Supernova zu explodieren.

Siehe auch  Warnung: 5 Chrome-Erweiterungen sind Viren und Sie sollten sie jetzt entfernen

Beteigeuze befindet sich in der letzten Phase der Kohlenstoffverbrennung aus dem Kern und wir kommen zu dem Schluss, dass die nächste Galaxie ein guter Kandidat für eine Supernova ist – heißt es in der Studie.

Laut Saio und seinen Mitarbeitern wird Betelgeuse noch einige Jahrhunderte lang über Treibstoff in Form von Kohlenstoff verfügen. Wenn der Kohlenstoff aufgebraucht ist, kollabiert der Kern des Sterns erneut In einigen Jahrzehnten wird es zu einer Supernova-Explosion kommen.

Die Beteigeuze-Explosion wird in etwa 1.000 Jahren stattfinden, viel kürzer als die bisher angenommenen 100.000 Jahre.

Wie wird der große Ausbruch von Beteigeuze aussehen?

Laut der Studie gibt es in der Milchstraße durchschnittlich einige Supernova-Explosionen pro Jahrhundert. Im vergangenen Jahrtausend wurden nur fünf Supernovae identifiziert. Das letzte aufgezeichnete Ereignis in unserer Galaxie Es war im Jahr 1604. Dies ist der Stern SN 1604, 20.000 Lichtjahre von der Erde entfernt, und sein Ende Es ist sogar tagsüber mit bloßem Auge sichtbar, ohne dass ein Instrument erforderlich ist..

Beteigeuze ist derzeit der zweithellste Stern im Sternbild Orion und der neunthellste Stern am Nachthimmel.. Wenn Beteigeuze zur Supernova wird, werden ihre Auswirkungen aufgrund ihrer Lage noch größer sein „Nur“ 700 Lichtjahre entfernt30-mal näher als SN 1604.

Wie nah muss eine Supernova sein, um das Leben auf der Erde zu beeinflussen?

Eine Supernova ist eines der spektakulärsten Ereignisse im Universum. Kann die umliegenden Planeten vollständig verzehren.

Beteigeuze
Beteigeuze ist der neunthellste Stern an unserem Himmel.

Es ist bekannt, dass vor etwa 2,7 Millionen Jahren eine Supernova sehr nahe an der Erde explodierte Radioaktives Eisen hinterlässt SpurenObwohl es das Leben nicht beendete, hatte es weitreichende Folgen für die Entwicklung unserer Spezies.

Siehe auch  Capcom fragt Sie, ob Sie ein neues Dino Crisis oder Dead Rising wollen, und das ist Ihre Chance, für Reginas Rückkehr zu stimmen – Dino Crisis

Ort Diskussion Er zitiert eine im Astrophysical Journal veröffentlichte Studie, in der zuvor angenommen wurde, dass eine Supernova unserem Planeten Schaden zufügen könnte, wenn sie sich 330 Lichtjahre entfernt befände. Allerdings ist die Neue Schätzungen deuten darauf hin, dass eine Entfernung von nur 150 Lichtjahren tatsächlich ausreichen würde, um schwerwiegende Folgen zu haben, ohne dass es zu einer gefährlichen Katastrophe kommt..

Laut Adrian Melots Artikel wäre es eine tödliche Entfernung zu unserem Planeten Etwa 40 oder 50 Lichtjahre von der Erde entfernt.