Februar 28, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

So funktioniert die neue Masche mit künstlicher Intelligenz: Sie ist praktisch nicht aufzudecken

So funktioniert die neue Masche mit künstlicher Intelligenz: Sie ist praktisch nicht aufzudecken

aus Bauen Sie Unternehmen in 6 Stunden auf Bis Sie wachsen a Neue KrebsbehandlungKein Zweifel Künstliche Intelligenz ist die aktuelle Technologie Es hat die Realität, wie wir sie kennen, verändert.

Wie bei jedem neuen und disruptiven Tool kann es jedoch vorteilhaft eingesetzt werden Und für das Böse. und später Cyberkriminelle Sie sind die besten Experten.

Jetzt hat ein auf Cybersicherheit spezialisiertes Unternehmen ESET vor der Technologie gewarnt, die es ermöglicht, sie zu erstellen Gefälschte Gesichter täuschen so Millionen von Menschen. Um zu testen, wie effektiv diese Drohung wäre, reichte das Unternehmen eine Herausforderung ein: „Welches der folgenden Gesichter gehört zu einer realen Person?“ Es schrieb auf seiner Website.

Wenn Ihre Antwort das Bild rechts ist, Sie könnten noch Opfer dieses neuen Betrugs werden. Nachfolgend alle Details.

Betrug mit künstlicher Intelligenz: Womit GAN konfrontiert ist

Um die heute immer beliebter werdenden Betrügereien zu verstehen, ist es wichtig, sich zuerst nach ihnen zu erkundigen GAN-Technologie (Generatives gegnerisches Netzwerk). Es ist ein Typ Künstliche IntelligenzBasierend auf Deep Learning, Es kann realistische Gesichter und andere Arten von Bildern erstellen, sogar Audio oder Videos.

Seine Vorgehensweise besteht aus Geben Sie die Eingabedaten einFotografien von realen Personen und Models ergeben neue Gesichter mit realistisch wirkenden Gesichtszügen.

Obwohl diese Funktionen ideal für Branchen wie Videospiele oder visuelle Effekte sind, bringt ihre böswillige Verwendung sie mit sich Ein großes Risiko für Internetnutzer.

Bitcoin und Ethereum am Rande des Abgrunds: Warum Investoren den neuen Krypto-Winter fürchten

Meine Antworten: Lohnkalender AUH, SUAF, Rentner und Rentner mit Zusatzbonus und Zuschlag. Wann werde ich belastet?

Siehe auch  Windows 12: Mindestanforderungen für das neue Microsoft-Betriebssystem filtern | Momentan

„Tatsächlich haben veröffentlichte Studien bereits über die Entwicklung von Bildern bis Ende 2021 berichtet Künstliche Intelligenz Sie werden immer konkreter Und es besteht eine 50-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass ein falsches Gesicht mit einem echten Gesicht verwechselt wird“, enthüllte ESET.

Das große Problem dabei ist, dass Betrüger jetzt ausgeklügeltere Tools einsetzen können engagiert Zunehmend überzeugend. In diesem Sinne schrieb das Cyber ​​​​Security Institute, dass „sie die Gesichter von fiktiven Personen erstellen können, die dann verwendet werden, um Profile zu erstellen, die vorgeben, Kundendienstmitarbeiter eines Unternehmens zu sein. Diese Profile sind dann Senden Sie Phishing-E-Mails Sie bringen die Kunden des Unternehmens dazu, persönliche Informationen preiszugeben.“

Angesichts dieser Situation ESET gibt folgende Tipps:

  • Überprüfen Sie die Quelle: Stellen Sie sicher, dass die Quelle des Bildes zuverlässig ist, und überprüfen Sie die Echtheit des Bildes.
  • „Nicht alles was glänzt ist Gold“: Seien Sie vorsichtig bei Bildern, die zu perfekt aussehen. Oft sind die mit dieser Art von Technologie erzeugten Bilder perfekt und fehlerfrei, daher ist es wichtig, sich ihrer bewusst zu sein. Wenn ein Bild oder Video verdächtig aussieht, suchen Sie in anderen zuverlässigen Quellen nach weiteren Informationen darüber.
  • Sehen Sie sich Bilder und/oder Videos an: Es gibt einige Tools wie Google umgekehrte Bildersuche Online-Hilfe zur Echtheitsprüfung von Bildern und Videos.
  • Aktualisieren Sie Ihre Sicherheitseinstellungen: Halten Sie Ihre Sicherheitseinstellungen auf dem neuesten Stand, um sich vor Betrug und Malware zu schützen.
  • Installieren Sie eine seriöse Antivirus-Software: Es hilft nicht nur bei der Erkennung von bösartigem Code, sondern auch bei der Erkennung gefälschter oder verdächtiger Websites.
  • Geben Sie keine vertraulichen Informationen weiter: Geben Sie keine persönlichen oder finanziellen Informationen an Personen weiter, die Sie nicht kennen.
Siehe auch  Das beliebte Videospiel Fortnite verlässt China aufgrund einer neuen Formulierung – Kudasai