April 16, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Odysseus hat Geschichte geschrieben: Warum das erste private Modul, das den Mond erreichte, ein neues Weltraumzeitalter einläutete

Odysseus hat Geschichte geschrieben: Warum das erste private Modul, das den Mond erreichte, ein neues Weltraumzeitalter einläutete
Die Raumsonde erreichte am Donnerstagabend den Mond

Unternehmen Intuitive Maschinen Gestern Abend konnte er sein Das erste private Unternehmen Was war bei der Mondlandung? Erste Landung einer amerikanischen Sonde seit mehr als 50 Jahren.

Am Donnerstag um 23:23 UTC Nova-C-Mondmodul „Odysseus“ (Odysseo) Nach den Misserfolgen der israelischen Beresheet, der japanischen Hakuto-R und der amerikanischen Peregrine gelang dem amerikanischen Unternehmen eine historische Landung auf dem Mond. „Odi“ hat eine Höhe von 4,3 Metern und einen Durchmesser von 1,6 Metern und eine Tragfähigkeit von 130 kg.

Odysseus landet erfolgreich auf dem Mond und verbringt eine Woche auf dem Mond (IM)

„Für alle Stationen ist dies der Missionsleiter. Wir bewerten nicht nur, wie wir dieses Signal verfeinern können, sondern auch was Wir können ohne Zweifel bestätigen, dass sich unsere Ausrüstung auf der Mondoberfläche befindet und dass wir senden. Also herzlichen Glückwunsch, TeamTim Crain, Präsident der Mission, Mitbegründer und CTO von Intuitive Machines, sagte in einer Sendung innerhalb von Sekunden nach der Interaktion des Geräts. Malabert A, Ein Einschlagskrater, 300 Kilometer vom Südpol des Mondes entfernt.“

Die Mondlandung verlief nicht ohne Schwierigkeiten. Die Lasersensoren, die die Höhe und die horizontale Geschwindigkeit von Odysseus bestimmen, funktionieren nicht mehr Während sie sich im Mondorbit befanden, mussten die Missionsleiter kurz vor der Landung einen Software-Link an das Raumschiff senden, um den Lidar-Sensor auf dem Mond zu nutzen. NTL-Instrument der NASAEs war eine der zehn an Bord beförderten Ladungen.

Das mussten sie auch Um die Schwierigkeiten eines schwachen Signals zu überwinden, Die Mondlandestatistiken hielten die Missionsleiter bis zur letzten Minute in Atem, bis sie den schwierigen Versuch, den Mond zu erreichen, tatsächlich bestätigen konnten. Sie zeigten an, ob eines der beiden Raumschiffe, die ankommen wollten, abgestürzt war oder nicht. Sie kamen direkt an.

Odysseus macht am Donnerstag vor seiner historischen Mondlandung ein Foto vom Mond (EFE/mit freundlicher Genehmigung von Intuition Machines)

Chandra-Block Odysseus startete am 15. Februar an Bord einer SpaceX Falcon 9. Nach der Trennung von der Rakete steuerte das Schiff auf einer Transferbahn auf den Mond zu, wodurch es acht Tage später mit dem Satelliten in die Umlaufbahn eintreten konnte.

Die Raumsonde schwebte 92 km von der Mondoberfläche entfernt. Doch nach einer Weile musste er ein Manöver durchführen, um seine Körpergröße zu erhöhen. Um 23:11 UTC begann die Raumsonde nach einem Software-Update in letzter Minute mit dem autonomen Abstieg zur Mondoberfläche, wo ihr zwölf Minuten später eine sanfte Landung gelang.

Siehe auch  Drei Monate später die Apple Watch Series 9. Ein sehr gelungener Kauf

Damals beobachteten Missionsbetreiber auf der Erde das Raumschiff hat ein so schwaches Signal gesendet Intuitive Maschinen hatten Schwierigkeiten, es herauszufinden. Stunden später, Kommunikationsprobleme behoben Und das Schiff begann, alle Daten korrekt zu übertragen.

Dieses Bild stammt aus einem von Space verbreiteten Video

„Houston, Odysseus hat ein neues Zuhause“ Gefeiert wird Stephen Altemus, Mitbegründer und CEO von Intuitive Machines. Odysseus, bekannt als Modul der Nova-C-Serie, hergestellt von der Firma Houston (Texas), wurde am 15. Februar von einer SpaceX Falcon 9-Rakete aus Florida gestartet. Erstes privates amerikanisches Raumschiff, das einen natürlichen Satelliten erreicht.

Die NASA gratulierte den Intuitive Engines zur Mondlandung Und trotz der aufgetretenen Probleme bezeichnete er es als großen Erfolg. In einem zuvor aufgezeichneten Video der Administrator der Raumfahrtbehörde Bill Nelson Odysseus habe den Trick „auf den Punkt gebracht“, sagte er. Später in sozialen Netzwerken, The NASA Er scherzte: „Ihre Bestellung wurde zum Mond geliefert“.

Das Privatunternehmen bereitet bis 2024 zwei Flüge zum Mond (IM) vor.

Intuitive Engines wurde von der NASA als Teil einer Gruppe von Lieferanten ausgewählt Kommerzielle Mondnutzlastdienste (CLPS) im Jahr 2018 Darüber hinaus erhielt es in diesem Jahr drei Missionsaufträge für die Lieferung wissenschaftlicher Nutzlasten zum Mond.

Der erste Flug von IM-1 nutzte den Mondlander Nova-C des Unternehmens und landete wie geplant auf dem Südpol des Mondes. IM-1 beförderte 6 NASA-Nutzlasten Der Schwerpunkt liegt auf Wechselwirkungen zwischen Wolke und Oberfläche, Wechselwirkungen zwischen Weltraumwetter und Mondoberfläche, Radioastronomie, Präzisionslandetechnologien sowie Kommunikations- und Navigationsknoten für zukünftige autonome Navigationstechnologien.

Der zweite Vertragsflug von Intuition Machines, IM-2, soll noch in diesem Jahr auf dem Südpol des Mondes landen. Dies wird die erste Demonstration der Nutzung von In-situ-Ressourcen auf dem Mond sein. Dazu werden ein Bohrer und ein Massenspektrometer verwendet, um den flüchtigen Gehalt von Materialien auf der Mondoberfläche zu messen.

Odysseus hebt mit einer SpaceX Falcon 9-Rakete ab (REUTERS/Joe Skipper/File Photo)

Ein dritter Flug, IM-3, soll später in diesem Jahr auf dem Rainier Gamma Eddy des Mondes landen. Nova-C nutzt einen Mondlander. Zu den Nutzlasten gehören ein Magnetometer, eine Kamera, ein Elektronen-Ionen-Spektrometer, ein kleiner Rover mit einem zweiten Magnetometer und ein Multispektralmikroskop. Mit diesem Nutzlastsatz werden die Eigenschaften des Rainier Gamma Eddy und seiner Mini-Magnetosphäre untersucht.

Siehe auch  Details, Mitglieder und mögliche Preise

Lieferung inklusive Demonstration der Schwarmrobotik-Technologie mit Einsatz von vier kleinen autonomen Fahrzeugen. Zwei internationale Nutzlasten werden die oberflächennahe Strahlungsumgebung (Südkorea) untersuchen und ein angetriebener Retroreflektor der Europäischen Weltraumorganisation wird hochauflösende Abstandsmessungen zwischen Erde und Mond durchführen.

Rainer Gama Eine magnetische Anomalie des Mondes, ein sogenannter Mondwirbel, befindet sich in der Nähe des Mondes im Oceanus Procellarum. Mondwirbel werden mit magnetischen Anomalien in der Mondkruste in Verbindung gebracht, es sind jedoch weitere Daten erforderlich, um ihre Entstehung zu verstehen.

Der Nova-C-Mondlander der NASA ist im Rahmen der IM-1-Mission von Intuitive Engines an der Nutzlastverkleidung einer SpaceX Falcon 9-Rakete befestigt. (EFE/EPA/CRISTÓBAL HERRERA-ULASHKEVICH)

Die aktuelle Mission werde „eine der ersten Missionen zum Südpol sein, die die Umweltbedingungen unserer zukünftigen Astronauten wirklich überwacht“, sagte Joel Kearns, ein hochrangiger NASA-Beamter.

„Welche Art von Staub oder Schmutz gibt es, wie heiß oder kalt ist es, wie ist die Strahlungsumgebung? „Das sind alles Dinge, die Sie wissen möchten, bevor Sie die ersten menschlichen Entdecker aussenden“, sagte die Agentur. Die Hardware des Schiffes läuft ca Sieben Tage Dadurch wird Odysseus außer Gefecht gesetzt, bis die Mondnacht eintritt.

Die Aufgabe von Odysseus Es beförderte nicht nur modernste wissenschaftliche Ausrüstung, sondern enthielt auch Fracht von künstlerischer und kultureller Bedeutung.

Odysseus beginnt mit Schwingungsexperimenten. (Intuitive Maschinen)

Zu den mitgeführten Gegenständen gehören 125 Minimonde aus Edelstahl, die vom renommierten Künstler geschaffen wurden. Jeff Koons. Dieser seltsame Anbau wurde von privaten Gönnern finanziert Intuitive MaschinenVerleiht diesem ehrgeizigen Weltraumunternehmen eine künstlerische Note und verbindet Wissenschaft und Kunst auf einzigartige und provokante Weise.

Zusätzlich zu Minimoons WaschbärenBelastung Odysseus Es gibt auch ein spezielles Archiv, das von einer gemeinnützigen Organisation mit dem Ziel erstellt wurde, menschliches Wissen zu bewahren. Ziel dieses Archivs ist es, eine Sicherungskopie des menschlichen Wissens im gesamten Sonnensystem zu hinterlassen und künftigen Generationen unsere Kultur und Errungenschaften sowie die potenziellen außerirdischen Lebensformen, die ihr begegnen könnten, zu schützen.

Es war die erste US-Mission zur Mondoberfläche seit mehr als 50 Jahren (REUTERS/Evan Garcia/File Photo)
  1. Es war das erste private Raumschiff, das den Mond erreichte: Die NASA zahlte 118 Millionen US-Dollar für den Transport ihrer Instrumente im Rahmen des kommerziellen Frachtprogramms CLPS, aber die Hälfte der Fracht kam von anderen Unternehmen, um die Mission zu finanzieren.
  2. Es war das erste Schiff, das mit kryogenen Treibstoffen auf dem Mond landete: Odysseus nutzt flüssiges Methan und flüssigen Sauerstoff, um sich anzutreiben. Sowohl der Brennstoff als auch das Oxidationsmittel werden mit Helium auf kryogene Temperaturen unter Druck gesetzt. Dieser Motor war der erste, der in 3D gedruckt wurde.
  3. Es war die erste amerikanische Mission zur Mondoberfläche seit mehr als 50 Jahren seit Apollo 17 im Jahr 1972. Der vorherige Versuch war im Januar Teil des CLPS-Programms, ging jedoch fehl, bevor die Raumsonde eintraf. zum Mond.
Siehe auch  Der Gigantesco-Einfluss auf explizites el mysterio di differentiencia zwischen las dos caras de la Luna