August 11, 2022

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Mehr als die Hälfte der Argentinier wissen nicht, dass sie Spionage-Apps auf ihren Handys haben

Es sind Bewerbungen Kann von App Stores heruntergeladen und legal registriert werden. Der Unterschied ist, dass sie ein Outfit haben: Sie werden beispielsweise unter dem Deckmantel von Elternlösungen vermarktet. Stalkerware wird jedoch heimlich verwendet, ohne dass die Opfer wissen, dass ihre Geräte überwacht werden.

Handy.jpg

53 % der Argentinier wissen nicht, was Stalkerware ist Es gibt keine Möglichkeit festzustellen, ob sie digital belästigt werden Daher sollte die Forschung ignorieren, wie sie sich schützen kann „Digitale Störungen in Beziehungen“Es wurde von der Computersicherheitsfirma Kaspersky produziert und diese Woche auf einer Pressekonferenz vorgestellt, an der Delum teilnahm.

Da Stalkerware durch physischen Zugriff auf Geräte installiert wird, wird dies normalerweise von jemandem durchgeführt, der dem Opfer nahe steht: Ehepartner, Familienmitglied oder romantischer Partner. In diesem Fall ergab die Studie „Die Fähigkeit, Spyware auf den Geräten der Opfer zu installieren, kann sich aus dem Verhalten der Menschen ergeben.“

Die besten Tipps zur Bekämpfung von Spionage-Apps auf dem Handy

Enthält mein Handy Stalkerware? EIN „abnormales Verhalten“ Könnte ein Symptom für ein Gerät sein (zu schnelles Entladen des Akkus, Spitzen bei der Datennutzung, unerklärliche Spitzen in den wöchentlichen Berichten zur Wiedergabezeit und Erhalt seltsamer Benachrichtigungen usw.) Damit ist nicht unbedingt Stalkerware gemeint.

Validierung ist wichtig Berechtigungen installierter Anwendungen: Stalkerware tarnt sich als gefälschte App und hat verdächtigen Zugriff auf Nachrichten, Anrufprotokolle, Standort und andere private Aktivitäten. Als verdächtiger Kandidat gilt beispielsweise eine App namens „Wi-Fi“ mit Geolokalisierung.

Systeme analysieren „Unbekannte Quellen“ Im Android-Geräte. Wenn „Unbekannte Quellen“ auf Ihrem Gerät aktiviert ist, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass unerwünschte Software von Drittanbietern installiert ist.

Überprüfen Sie den Browserverlauf. Um die Stalkerware herunterzuladen, muss der Belästiger einige Websites besuchen, die dem Opferbenutzer unbekannt sind. Es ist auch möglich, dass es keinen Verlauf gibt, weil der Belästiger ihn gelöscht hat.

Es ist nützlich Verwenden Sie einen Internet-Sicherheitsschutz Schützt Sie vor mobilen Bedrohungen einschließlich Spyware und führt regelmäßige Gerätescans auf Ihrem Telefon durch.

Wenn eine Person Stalkerware auf ihrem Gerät findet, empfehlen Experten „Beeilen Sie sich nicht mit der Deinstallation, denn der Belästiger weiß es“ Und es kann ein potenzielles Risiko für die Sicherheit des Opfers darstellen.

Bevor Sie die Software entfernen, ist es aus rechtlichen Gründen wichtig, einige Beweise für die Stalkerware aufzubewahren. Darüber hinaus raten sie, sich an lokale Behörden und Organisationen zu wenden, die Opfer häuslicher Gewalt unterstützen.

Einbetten