Februar 1, 2023

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

„Grüner“ Komet nähert sich der Erde nach 50.000 Jahren (und zuletzt) ​​wieder

Damals begann die Menschheit mit einer Praxis, die bis heute beibehalten wird: Sie versammelten sich um das Feuer, um ihre Nahrung zu teilen. Die Altsteinzeit war in vollem Gange, und der Komet, den wir heute als C/2022 E3 (ZTF) kennen, war der Erde am nächsten, so wie er jetzt ist, und kehrte nach 50.000 Jahren zurück.. Selbst die ersten Sapiens aus Afrika, die Neandertaler, haben vielleicht keinen schwachen neuen Lichtpunkt in diesen alten sternenklaren Nachthimmeln geschaffen. In diesen Tagen hingegen wird uns dieser Ball aus Eis, Gestein, Gasen und Staub mit frischen Augen begegnen, aber zum letzten Mal. Sein Durchgang durch das Sonnensystem wirkte sich irreversibel auf ihn aus.

Vor fast einem Jahr, Am 2. März 2022 entdeckten 16 Kameras, die am Samuel O’Shine-Teleskop mit einem Durchmesser von 4 Fuß am Palomar-Observatorium in San Diego, Kalifornien, angebracht waren, etwas Ungewöhnliches.. Ursprünglich dachte man, es handele sich um einen Asteroiden, einen durchs All treibenden Felsen mit einem Durchmesser von zehn bis hundert Kilometern. Aber am nächsten Tag, als ich genauer hinsah, tauchte etwas auf: das Komma. Eine Gasschicht umgibt den Körper wie eine Kugel, und wenn sie vom Sonnenwind „geblasen“ wird, bildet sie einen Schweif. Es ist ein Komet.

Daher erhielt er den Namen C/2022 E3 (ZTF): C, ein nicht periodischer Komet, wird mehr als 200 Jahre brauchen, um sich wieder der Erde zu nähern; 2022 für das Jahr der Entdeckung; E, vierzehn Tage nach der Entdeckung (ab März); 3, in der Reihenfolge des Erscheinens in den Objekten dieser vierzehn Tage; und ZTF, beobachtet durch das Suchprogramm Swiggy ist eine statische Einrichtung. Aber Diese wissenschaftliche Kategorie ist mit einer anderen berühmten verbunden: dem grünen Kometen.

Siehe auch  Blizzard automatisiert nicht mehr mit Diablo Immortal und gibt zu, dass Lanzará auf dem PC porque „em emotaria igual“ ist.

Das Komische ist, dass niemand, zumindest mit den Augen, grün sieht. „Grün ist nicht Koma und Schweif, sondern nur Fotografie. Auf den ersten Blick ist es eine riesige weiße Wolke“, stellt er klar. Eduardo Fernández LodgesDoktor der Astronomie, spezialisiert auf die Verfinsterung von Binärsystemen. Diese Farbe wird durch Dicarbon-Moleküle verursachtEine umgebende Gasschicht emittiert grünes Licht, wenn sie durch Sonnenlicht in zwei Kohlenstoffatome zerlegt wird.

Y Während jeder das Ereignis sehen möchte, sind die Nachrichten zumindest in Argentinien nicht sehr gut. C/2022 E3 (ZTF) ist mit bloßem Auge nicht sichtbar, außer für die Bewohner von La Quiaca., mit guter Sicht in der Mitte des Feldes. Andere Argentinier sollten sich Hilfe suchen: Fernrohr oder besser Fernrohr.

Das ist die Wahrheit Der Komet ist am besten von der Nordhalbkugel aus zu sehen. In unseren Breiten ist die Erde am 1. Februar am nächsten, wenn sie etwa 42 Millionen Kilometer entfernt ist, was die Beobachtung erschwert. Es ist 110-mal so weit wie der Mond und etwa ein Viertel der Entfernung zur Sonne.

„Der Komet ist Anfang Februar mit dem Fernglas sichtbar. Am 10. wird es mehr als 15 Grad über dem nördlichen Horizont (Zentrum des Landes) sein. Auch wenn es Tag für Tag höher erscheint, wird es auch dunkler, wenn es sich von Sonne und Erde entfernt“, erklärt Fernández Lajas. „Helligkeit ist eine Kombination aus der Entfernung zwischen Sonne und Erde. Aber es wird seinen Schwanz abschneiden und seinen Glanz trüben. Kometen sind sehr launisch und schwer vorherzusagen.“

Aus diesen Gründen haben diejenigen, die weiter nördlich leben, bessere Bedingungen für ihre Beobachtungen. Aus diesem Anlass, in der ersten Februarnacht, Der Mond befindet sich auf halber Strecke zwischen dem ersten Viertel und Vollmond, daher hilft seine Helligkeit nicht bei der Beobachtung. Um die dunkle Nacht zu nutzen, warten Sie am besten bis 3 Uhr morgens, wenn der Mond untergegangen ist. Wie schwer fassbar ist es von unserem nativen C/2022 E3 (ZTF). Dieser Ball aus Staub, Eis und Steinen, der uns mit einer Geschwindigkeit von 57 km/s trifft. Das bedeutet, dass Sie in einer Minute von Ushuaia nach La Guayaca reisen können.

Siehe auch  So funktioniert der neue WhatsApp-Betrug mit Mercado Libre

„Im Mai 2020 ist der Komet so nah am Saturn vorbeigezogen, wie er jetzt der Erde kommt, und wir gehen davon aus, dass dies seine Bahn geändert hat.“Erklären Romina de Sisto, Astronom und Forscher bei Coniset. De Sisto ist auf Planetenwissenschaften spezialisiert und Professor für Astrodynamik. Im Jahr 2017 kam das Minor Planet Center, das für Asteroiden zuständige Weltgremium, zu dem Schluss, dass der Asteroid 1988 RQ12 Romandisisto ist. Kurz gesagt, wenn sich ein Stein der Erde nähert, müssen wir uns fragen, ob er uns treffen wird oder nicht.

De Sisto erklärt, dass es logisch ist anzunehmen, dass C/2022 E3 (ZTF) eine periodische Umlaufbahn um die Sonne hatte und dass sie Berechnungen zufolge vor 50.000 Jahren zuletzt besucht wurde.. „Aber diese Annäherung an Saturn machte eine Abweichung in seiner Bahn, es wurde hyperbolisch, das heißt: Es wird das Sonnensystem für immer verlassen“, fügt er hinzu und fügt hinzu, dass dies die letzte Chance sein wird, diesen „Klumpen“ zu sehen. Das Sonnensystem.

Seit Anbeginn der Menschheit haben Kometen Angst gemacht, den Untergang von Imperien „vorweggenommen“ oder den Segen der Götter mit einem Kaiser „bestätigt“, Legenden geschaffen und unsere Spezies ins Staunen versetzt. Dieser neue Stern, der zwischen den Sternen seinen Schweif zeigt, könnte nur ein Zeichen für „etwas“ sein, das uns das Universum mitteilen wollte. Aber vor drei Jahrhunderten gab ein Astronom dem berühmtesten Kometen von allen seinen Nachnamen, und was noch wichtiger ist, sie waren keine göttliche Botschaft, sondern nur ein weiteres Objekt in diesem Universum, das von den Gesetzen der Physik beherrscht wird, die wir können. verstehe

Siehe auch  Las Conceencias de Cargar el Cellular en el Auto (y por qué no conveine)

Edmund Halley war der erste, der erkannte, dass diese Körper nicht alle verschieden sind und dass einige gleich sein können.. 1705 sagte er das Erscheinen des Halleyschen Kometen im Jahr 1758 voraus. Es waren noch 53 Jahre, aber Edmonds Berechnungen waren eindeutig: Die Periode des Kometen betrug 76 Jahre. Als der Wissenschaftler seine Idee vorschlug, war er bereits 49 Jahre alt und wusste, dass es fast unmöglich sein würde, seine größte Entdeckung (im Alter von 102 Jahren) zu verwirklichen. Er liegt in keinem Omen falsch. 1742 starb Edmond Halley im Alter von 85 Jahren, 17 Jahre und Monate nach seinen Berechnungen breitete ein spektakulärer Komet seinen Schweif über den Himmel aus.

Heute lüften Halleys Nachfolgeastronomen die Geheimnisse des „grünen“ Kometen von C/2022 E3 (ZTF) bei seinem letzten Besuch auf der Erde.. Wenn es einen fernen Abschied von diesem „Boten des Himmels“ gibt, lohnt es sich, ihn zwischen den Sternen zu suchen.

Konos Das Vertrauensprogramm