April 15, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Android | Was ist die kleine Lücke oder das Loch auf der Oberseite Ihres Smartphones? Üben | Nnda | nnni | Information

Android |  Was ist die kleine Lücke oder das Loch auf der Oberseite Ihres Smartphones?  Üben |  Nnda |  nnni |  Information

Los Android-Geräte Sie verfügen über Seriendetails, die nur sehr wenige Menschen kennen. Manche Menschen legen beispielsweise nur Wert auf eine gute Kamera, während anderen ein langlebiger Akku wichtig ist, damit sie ihre Lieblings-Apps genießen können.

Allerdings gibt es viele Löcher Smartphones Nicht viele Benutzer wissen es, und der obige ist einer von ihnen. Wissen Sie, wofür es wirklich ist? Wenn wir die Antwort nicht kennen, werden wir es tun.

Meera: Android 14: So greifen Sie auf die Ladezykluszählung Ihres Mobiltelefons zu

Wenn Sie durch dieses kleine Loch etwas einführen, besteht die Gefahr, dass wichtige Komponenten Ihres Android-Endgeräts oder Mobiltelefons beschädigt werden.

Siehe auch: Android 14: Trick zum Entfernen der Screenshot-Animation

Was ist das für ein kleines Loch oben auf Ihrem Android-Handy?

  • Einige neuere Geräte verfügen über diese Funktion.
  • Es handelt sich um ein Loch, das als Rufkondensator fungiert.
  • Dies bedeutet, dass der kleinere Abstand dazu beiträgt, dass der Lärm intensiver ist, wenn Sie auf der Straße telefonieren oder telefonieren.
  • Auf diese Weise hören Sie nicht zu viel Verkehr oder Lärm um Sie herum.
  • Unten, neben dem USB-Typ-C-Anschluss, befindet sich noch ein weiterer, der jedoch zum Empfang unserer Stimme dient.
  • Versuchen Sie am besten nie, etwas Scharfes wie den klassischen Stift, der im Lieferumfang von Mobilgeräten enthalten ist, hineinzustecken.
  • Wenn sie beschädigt sind, funktionieren Ihre Anrufe möglicherweise nicht normal oder werden unterbrochen oder sind zu laut.

So erkennen Sie ein originales oder gefälschtes Handy-Ladegerät

  • Mobilgeräte mit Akkus mit fünftausend Milliampere (mAh) oder höheren Werten benötigen ein 30-W-Ladegerät (mindestens).
  • Um die Zuverlässigkeit des Ladegeräts herauszufinden, laden Sie die App „“ herunter.Akku-Batterie“, können per Klick schnell aufgerufen werden .
  • Diese App kann messen, wie viele mAh Ihr Smartphone pro Minute lädt Android.
  • offen Akku-Batterie Klicken Sie unten links auf die Registerkarte „Hochladen“.
  • Der nächste Schritt besteht darin, das Ladegerät an Ihr Mobiltelefon anzuschließen.
  • 30-W-Ladegeräte (die gebräuchlichsten) laden bis zu 100 mAh pro Minute, was bedeutet, dass sie in fünf Minuten etwa 500 mAh geladen haben, was 5 % entspricht.
  • Bedenken Sie, dass es sich bei diesen Werten um Schätzwerte handelt, da sich die Zahlen mit dem Schnellladevorgang ändern. Wir empfehlen, es zu deaktivieren
  • Wo finde ich diese Informationen? Im Reiter „Laden“ > „Laden abschließen“ > „Gesamt“.
  • Wenn Sie das Ladegerät testen und es nicht innerhalb von fünf Minuten 1 % oder 2 % erreicht, handelt es sich nicht um ein Originalgerät.
Siehe auch  Sie entdeckten einen Dinosaurierembryo, der kurz vor dem Schlüpfen stand

Was bedeutet der grüne Punkt auf Ihrem Android-Handy?

  • Dieser mysteriöse grüne Punkt erscheint oft, wenn Sie eine App öffnen.
  • Weil diese App Ihre Kamera verwendet.
  • Außerdem hängt es damit zusammen, warum Sie Ihrem Smartphone die Erlaubnis erteilt haben, auf die Kamera zuzugreifen.
  • Wenn Sie möchten, dass es nicht angezeigt wird, müssen Sie zu den Einstellungen gehen.
  • Gehen Sie anschließend zu „Apps“ und suchen Sie nach der App, die Ihre Kamera verwendet.
  • Dort finden Sie die Option „Berechtigungen“.
  • Sie müssen lediglich den Zugriff auf Ihre Kamera verweigern und fertig.
  • Auf diese Weise wird der grüne Punkt nicht mehr angezeigt, Sie werden jedoch gefragt, ob die App auf Ihre Kamera zugreifen soll oder nicht.
  • Wenn Sie es ihm erneut geben, kehrt der grüne Punkt zurück.

Folgen Sie uns auf unseren sozialen Netzwerken: