April 16, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Was hat der China-Rover in versteckten Passagen auf dem Mond entdeckt?

Was hat der China-Rover in versteckten Passagen auf dem Mond entdeckt?

Chinas Rover Yutu-2 wurde entdeckt Ein verborgenes Netzwerk aus Kratern und vulkanischen Strukturen in den äußersten Teilen des Mondes eröffnet neue Möglichkeiten für die Erforschung des Mondes.

Yudu-2 und Entdeckung unterirdischer Gänge

In einer kürzlich veröffentlichten Studie konnte der Rover Yutu-2, der 2018 auf dem Mond landete, eine Reihe von Spuren unter der Mondoberfläche verfolgen. Mithilfe von LPR-Geräten sendete der Rover Funksignale, um die Untergrundstruktur des Mondes zu erkunden.

Dies ist das erste Mal, dass Wissenschaftler mithilfe von LPR 40 Meter über die Mondoberfläche vordringen und ein komplexes Netzwerk aus Spuren und Felsformationen entdecken.

Der Autor Jianqing Feng, ein Astrologieforscher, hat einen Prozess erklärt, der eine detaillierte Analyse der Mondgeographie ermöglicht, ähnlich der Echoortung von Fledermäusen.

Mondvulkan: Eine unerwartete Entdeckung

Die von Yutu-2 gesammelten Daten enthüllten außerdem fünf Schichten von Mondvulkanen, die zwischen gebrochenen Felsen verborgen waren. Diese Schichten könnten durch Einschläge größerer Strukturen wie Asteroiden entstanden sein.

Die Entdeckung stützt die Theorie, dass der Mond vor 4,51 Milliarden Jahren Teil der Erde gewesen sein könnte, bevor er durch einen großen Einschlag zerbrach. Die entstandenen Risse könnten zu Vulkanausbrüchen und Kratern geführt haben.

Die Ergebnisse bieten einzigartige Einblicke in die geologische und vulkanische Geschichte des Mondes und führen zu neuen Untersuchungen seiner Zusammensetzung und Herkunft.

Gibt es noch Magma auf dem Mond?

Obwohl angenommen wird, dass die vulkanische Aktivität auf dem Mond vor etwa einer Milliarde Jahren endete, könnte noch etwas Magma vorhanden sein, sagt Forscher Feng. Dieser Bericht wird neue Wege für die Erforschung der geothermischen Aktivität auf dem Mond eröffnen.

Siehe auch  So erkennen Sie, ob jemand einen Handyanruf blockiert hat

Das Verständnis des Vorhandenseins von Magma und seiner möglichen Restaktivität wird Einblicke in die geologische Entwicklung des Mondes liefern und zur Erforschung anderer Himmelskörper beitragen.

Die Forschung des Rovers Yutu-2 hat einen grundlegenden Beitrag zum Verständnis des Sonnensystems und der Weltraumforschung geleistet.