August 11, 2022

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Nvidia RTX 4090-Leck enthüllt brutale Leistung, aber was ist mit der Leistung?

Das Bild für den Artikel mit dem Titel Nvidia RTX 4090 Leak zeigt brutale Leistung, aber was ist mit der Leistung?

Bild: NVIDIA

Nvidia wird voraussichtlich noch in diesem Jahr seine GPUs der nächsten Generation der GeForce RTX 40-Serie herausbringen, aber ein neues Leck gibt einen Einblick in die potenzielle Leistung dieser lang erwarteten Grafikkarten. Laut dem bemerkenswerten Twitter-Leaker @kopite7kimi erzielte die kommende Desktop-GPU RTX 4090 von Nvidia im synthetischen Benchmark-Test 3DMark Time Spy Extreme über 19.000 Punkte. Wenn dieses Leck zutrifft, macht es die RTX 4090 zur bisher schnellsten Nvidia-Gaming-Karte, die die Punktzahl einer Standard-RTX 3090 fast verdoppelt und das aktuelle Flaggschiff, die LN2-gekühlte EVGA RTX 3090 Ti Kingpin Edition, um 30 % übertrifft.

Dies ist ein isoliertes und unspezifisches Kriterium, daher sollten Sie es nicht zu ernst nehmen. Die Quelle hat jedoch eine respektable Erfolgsbilanz und frühere Gerüchte deuteten darauf hin, dass die nächste GPU zu solch bedeutenden Zuwächsen fähig sein könnte. Tatsächlich schrieb derselbe Leaker im Mai, dass der RTX 4090 „die doppelte Leistung“ des RTX 3090 erreichen könnte, und ein früheres Gerücht deutete darauf hin, dass er bei gleicher Leistung einen 2,5-fachen Schub erhalten könnte. Spieler, die nach dem Ultimativen suchen, sollten sich für den angeblichen Time Spy Extreme-Benchmark interessieren: 2-fache Vergrößerung Der Größte Im Vergleich zu den 10-20 % Leistungssteigerungen, die wir bei einem typischen Upgrade sehen.

Für diese Punktzahl gibt es nur einen Stern, der einige AMD-Fans zum Schmunzeln bringen wird. Wenn Ihnen die Gerüchte der RTX 40-Serie bekannt sind, können Sie unsere Besorgnis teilen: Es ist ein Gerücht Nvidias kommende Flaggschiff-Karten werden eine Gesamtleistung von 600 Watt Stromverbrauch erreichen (oder 450 Watt für die Karte selbst). Wenn die RTX 4090 wirklich so viel Leistung benötigt, ist dieser Benchmark nicht so beeindruckend, wie es sich anhört. Was wir wirklich wollen, sind Effizienzgewinne mit Leistungssteigerungen.

Wenn diese gemunkelten Leistungsdaten wahr sind, wird auch das Wärmemanagement ein ernstes Problem sein. Anbieter müssen mit ihren Kühlsystemen klug umgehen, um eine Überhitzung der Karte zu verhindern. Größere Kühlkörper und effizientere Lüfter werden mit größeren Netzteilen kombiniert, um mit RTX 4090 ausgestattete Systeme am Laufen zu halten. Ganz zu schweigen davon, dass eine erneute Betonung der Energiepreise und der Reduzierung des Stromverbrauchs Nvidia der Prüfung durch Regierungsbehörden aussetzen könnte.

Andere Gerüchte deuten darauf hin, dass die RTX 4090, die erste veröffentlichte Lovelace-GPU, Taktraten von 2,5 GHz oder etwas mehr erreichen wird. Wenn Nvidia später in diesem Jahr, im Oktober, seine GPUs der RTX 40-Serie auf den Markt bringt, werden sie gegen AMDs Radeon RX 7000-Serie antreten, die auf einem neuen RDNA 3-Design basieren.

Siehe auch  Spielerlebnis für alle PCs