Februar 1, 2023

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Google hatte Pläne, den Prozessor des Pixels zu verbessern … aber Qualcomm machte weiter

Google erwog den Kauf von Nuvia, das von ehemaligen Apple- und Google-Mitarbeitern gegründet wurde und sich auf die Entwicklung von Apps konzentrierte.

Der Tensor G2-Prozessor entspricht dem Qualcomm-Chip von vor zwei Generationen.

Anfang 2021, Qualcomm erwarb die Nuvia-Gruppe, die sich unter anderem aus zwei ehemaligen Chipdesignern von Apple und weiteren ehemaligen Google-Mitarbeitern zusammensetzt. Kalifornisches Unternehmen gekauft Initial 1,4 Milliarden US-Dollar für Bemühungen, den Horizont des Unternehmens in der Entwicklung von Mikroprozessoren zu erweitern.

Aber die Geschichte hätte auch ganz anders verlaufen können. offenbart in einer Erklärung von Information, Google wollte Nuvia kaufen Fokussiert auf Wachstum, um den Geschäftsbereich zu stärken TensorDer Prozessor, der die Geräte der Google Pixel-Serie antreibt.

Intel, Qualcomm, Microsoft und Google boten an, Nuvia zu kaufen

Wie im Bericht angegeben Vier große Technologiegiganten weltweit Eine Übernahme von Nuvia war in ihren Plänen. Laut unternehmensnahen Quellen erwägen Microsoft, Intel sowie Google und Qualcomm, das Unternehmen vor Januar 2021 zu übernehmen.

Gegeben Erstes Google Pixel mit Tensor-Prozessor war Pixel6Ende 2021 gestartet, sucht Google eindeutig nach einem Ausweg seine Abteilung zu gründen, die sich auf die Entwicklung von Mikroprozessoren konzentriertUnd die Übernahme von Nuvia dürfte seinen Plänen einen deutlichen Schub gegeben haben.

In diesem Sinne sollte es erwähnt werden Zwei der Mitbegründer von Nuvia haben zuvor bei Google gearbeitet In der Vergangenheit. Einer von ihnen war tatsächlich als architektonischer Leiter an der Entwicklung eines nicht näher bezeichneten Projekts beteiligt, bei dem sich später herausstellte, dass es sich um den Tensor-Prozessor handelte, der das Pixel 6 zum Leben erweckte.

endlich, Nuvia wurde im Januar 2021 von Qualcomm übernommen Und im selben Jahr basierte seine erste CPU auf Nuvia-Technologie Qualcomm Orion. Es wird erwartet, dass die App zuerst PCs und Desktops erreicht. Smartphones und Augmented-Reality-Geräte.