April 16, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Ein kosmisches Ballett wie kein anderes: So sieht eine Mond-Erde-Finsternis aus

Ein kosmisches Ballett wie kein anderes: So sieht eine Mond-Erde-Finsternis aus

Jedoch Sonnenfinsternisse Von der Erde aus sind sie ein beeindruckender Anblick, Eine Erdfinsternis vom Mond aus zu beobachten ist ein völlig anderes und einzigartiges Erlebnis. Natürlich kann noch kein Mann einen sehen. auf der WebsiteLive.

Nun jedoch Dank der Technologie, Wir können wissen, wie dieses Ereignis aussieht, in das unser Planet eintritt Mond und Sonneund erzeugt einen riesigen Schatten, der auf die Mondoberfläche projiziert wird.

mehr lesen: So sieht die Erde von der Raumstation, dem Mond und anderen Planeten im Sonnensystem aus aus

Bisher konnten es nur Menschen sehen, mit Ausnahme einiger privilegierter Menschen, die im Weltraum waren Astronomische Phänomene auf einen Blick: von der Erde aus. Doch sehr bald, vielleicht früher als erwartet, wird die Menschheit den Mond und andere Himmelskörper erobern. MarteY Unsere Perspektive wird sich völlig ändern.

So sieht die Erde vom Mond aus aus. (Foto: NASA)

Unser einziger natürlicher Satellit, der Mond, ist 384.400 Kilometer von der Erde entfernt. Während er ihn umkreist, dreht sich unser Planet fast alle 24 Stunden einmal, aber er Die Position des Mondes am Himmel ist einzigartig und ändert sich nie Und es ist immer am selben Ort zu finden.

Deswegen, Damit eine Sonnenfinsternis stattfinden kann, müssen alle drei Himmelskörper in einer besonderen Position ausgerichtet sein. Somit die letzte Sonnenfinsternis Luna Am 8. November 2022 ereignete sich eine totale Sonnenfinsternis, bei der die gesamte Entfernung und ein kleiner Teil der Entfernung für die Gesamtheit sichtbar waren. Die nächste totale Sonnenfinsternis wird erst im März 2025 stattfinden.

Bisher haben nur zwölf Menschen ihre Oberfläche betreten. Allerdings konnten sie von dort aus die Erdfinsternis nicht sehen. Aber dennoch Danke ComputersimulationenDer Anblick der Erdkreuzung vor der Sonne wird ein spektakuläres Ereignis ermöglichen Niemand hat es jemals zuvor gesehenJetzt kann es jeder genießen.

Siehe auch  Künstliche Intelligenz bedroht Arbeitsplätze und Macht

So sieht eine Erdfinsternis vom Mond aus aus

Erdfinsternis vom Mond. (Video: NASA)