Juli 16, 2024

Mixery Raw Deluxe

Nachrichten, ausgefallene Geschichten und Analysen zum deutschen und internationalen Geschehen. Tauchen Sie tiefer ein mit unseren Features aus Europa und darüber hinaus. Sehen Sie sich unseren 24/7-TV-Stream an.

Der Schlüssel ist, sich immer an wichtige Dinge zu erinnern

Der Schlüssel ist, sich immer an wichtige Dinge zu erinnern

Sich um unsere Gesundheit zu kümmern, ist in jeder Lebensphase wichtig, nicht nur das GesundheitAngesichts dessen Das Gedächtnis ist ein ebenso wichtiger Teil Wenn wir jedoch älter werden, gibt es ebenso wie die Stärkung unserer Muskeln und Fitness Möglichkeiten, unser Gedächtnis zu verbessern und die wichtigsten Dinge nicht zu vergessen.

So der Neurologe Elisabeth Kensinger und Neurologe Andreas Budson Sie gaben mir einige Schlüssel Harvard Gazette Wie man es erreicht Das Wichtigste nicht vergessen.

Wie sie erklären, treten Speicherfehler typischerweise in verschiedenen Phasen auf, die es uns ermöglichen, auf diese Erinnerungen zuzugreifen, wenn ein Fehler auftritt. Verschlüsselung, Speicherung und Gedächtnis Diese Informationen. In diesem Sinne wies Kessinger darauf hin, dass „Genug Schlaf bekommen Es ist eines der wichtigsten Dinge, die wir tun können.“

Obwohl viele glauben, dass Vergessen eine schlechte Sache ist, ist die Wahrheit so „Vergessen ist wichtig „Denn jedes Mal, wenn wir versuchen, eine Vorhersage über die Zukunft zu machen oder zu verstehen, was jetzt passiert, müssen wir alles durchgehen, was uns passiert ist, und das ist ineffizient“, sagt er.

Aber um sicherzustellen, dass wir uns an die relevantesten Dinge erinnern, können wir einem vierstufigen Prozess folgen, wie im mnemonischen Gerät erwähnt. VierEs erlaubt uns Codiert Informationen im Speicher sehr einfach. Diese vier Schritte sind: Erstens, Passt auf; Zweite, Informationen organisieren; dritte, Verstehen Sie die Informationen; Endlich, Beziehe es auf etwas anderes, das wir bereits kennen.

„Leichter gesagt als getan“, stellen sie fest. „Oft, wenn jemand sagt: Ich ging zu einer Party und traf all diese Leute und ich erinnere mich an keinen ihrer Namen.. Der Niedergang war in dieser ersten Phase, Nicht genug Aufmerksamkeit schenken“, erklärt Kessinger. „Im Laufe der Zeit können wir auch Ausfälle haben. Jeder Schüler hat dies erlebt, wenn er den Stoff kennt, sich aber während des Tests nicht daran erinnern kann. Oder wenn Sie jemandem ins Gesicht sehen, kennen Sie den Namen dieser Person, können sich aber nicht daran erinnern. Anstatt zu versuchen, mögliche Antworten zu generieren, können Sie dann allgemeine Hinweise zum Abrufen verwenden, z. B. an das letzte Mal denken, als Sie die Person, den Kontext und mögliche Verbindungen gesehen haben.

Siehe auch  Crunchyroll hat fast 10 Millionen zahlende Abonnenten überschritten – Kudasai

Erinnerung im Alter

Das Gedächtnis lässt zwangsläufig mit dem Alter nach, denn „mit dem Alter verändert sich das Gehirn Priorisieren Sie die Essenz dessen, was passiert ist. Das Gehirn akzeptiert Ähnlichkeiten zwischen Ereignissen, anstatt zu versuchen, jedes Ereignis einzeln zu erfassen. Es kann zu einer Menge Täuschung in der Erinnerung führen, und es kann uns anfällig für eine Art Gedächtnisverzerrung oder falsche Erinnerungen machen, bei denen wir glauben, dass etwas passiert ist, aber es ist ein bisschen anders.“

Trotz allem ergänzt der Neurowissenschaftler: „Auch das ist wichtig zu erwähnen Diese Änderung hat einige Vorteile„Erstens, Budson, unabhängig vom Alter.“Es ist nichts falsch daran, sein Gedächtnis zu externalisieren oder Hilfsmittel zu verwenden erinnern“.